13.12.2018  Düsseldorf

Ausweitung der internationalen Bildungsinitiative von Henkel

Neue Forscherwelt-Konzepte im Ausland

Kinder frühzeitig für Naturwissenschaften zu begeistern – das ist das Ziel der „Forscherwelt“, der internationalen Bildungsinitiative von Henkel. Seit dem Start der Initiative im Jahr 2011 haben schon mehr als 30.000 Kinder in neun Ländern an den Aktivitäten teilgenommen. Die Bildungsinitiative wird kontinuierlich ausgebaut. 2018 hat Henkel dazu ein neues Kooperationsformat etabliert: Forscherwelt-Standorte in etablierten Bildungseinrichtungen.

Die Forscherwelt-Initiative ermöglicht Kindern, zu kleinen Forschern zu werden und spielerisch die Geheimnisse der Naturwissenschaften zu entdecken. Bei Experimenten rund um die Themen Kleben, Waschen & Reinigen, Kosmetik und Nachhaltigkeit sammeln sie erste wissenschaftliche Erfahrungen und bekommen einen Einblick in die Arbeitswelt der Großen. Dabei verfolgte die Initiative bisher im Wesentlichen zwei Ansätze: Angebote im eigenen kindgerechten Schülerlabor sowie Schulbesuche, bei denen geschulte Lehrkräfte gemeinsam mit den Kindern wissenschaftliche Experimente durchführen. Ergänzend dazu setzt die Forscherwelt seit diesem Jahr auf die vertiefte Zusammenarbeit mit etablierten Partnern im Bildungsbereich – dieses Konzept wurde nach Russland nun auch in der Türkei umgesetzt.

Dauerhafte Kooperation mit etablierter Bildungseinrichtung in der Türkei

Seit 2015 gibt es die Forscherwelt in der Türkei. Seitdem haben fast 15.000 Schüler an wissenschaftlichen Workshops an öffentlichen Schulen teilgenommen, die in Zusammenarbeit mit der Organisation Creative Children‘s Association durchgeführt wurden. Mit der Eröffnung eines dauerhaften Forscherwelt-Standorts auf dem Campus der Darüşşafaka-Schule in Istanbul macht die Initiative nun den nächsten Schritt. Dort finden ab sofort Forscherwelt-Programme für Schüler unter der Leitung von Lehrern der Creative Children's Association und der Darüşşafaka-Schule statt. Auch anderen Schulen steht das Angebot offen. So können sich pro Jahr rund 3.500 Schüler ganz praktisch mit Wissenschaftsthemen beschäftigen. Darüber hinaus wird die Bildungsinitiative weiterhin Workshops an verschiedenen Schulen in der Türkei anbieten, um die Entdeckungsfreude und Begeisterung für die Wissenschaft bei Kindern zu fördern. Damit werden zukünftig insgesamt 8.500 Kinder pro Jahr an Forscherwelt-Aktivitäten in der Türkei teilnehmen.

„Mit unserer Forscherwelt-Bildungsinitiative wollen wir einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft und insbesondere für die Zukunft der Kinder leisten. Die enge Zusammenarbeit mit der Darüşşafaka-Schule ist ein weiterer Schritt für uns. Gemeinsam wollen wir erreichen, dass noch mehr türkische Kinder erfahren können, wie es ist, ein Forscher zu sein, und die Welt mit Spaß erkunden“, sagte Dr. Ute Krupp, Nachhaltigkeitsmanagerin und Leiterin der Forscherwelt-Initiative bei Henkel.

Drei „Forscherwelten“ weltweit

Bereits im Oktober eröffnete Henkel einen Forscherwelt-Standort im „Youth Palast“ in Moskau, der zu den renommiertesten außerschulischen Lernorten in Russland zählt. Zuvor, schon seit 2014, wurden in Russland regelmäßig Forscherwelt-Kurse im Experimentarium, einem Wissenschaftsmuseum für Kinder, angeboten. Am Düsseldorfer Hauptsitz von Henkel gibt es seit sieben Jahren die mit zahlreichen Design-Preisen ausgezeichnete erste Forscherwelt für Kinder. Hier bieten die Räume zusätzlich zu einem Experimentierbereich auch Rückzugsorte, Platz für Bewegung, Austausch und Reflexion. So wird eine Atmosphäre geschaffen, in der sich die Kinder wohlfühlen und optimale Bedingungen für ein spielerisches Lernen haben. Unter anderem bietet Henkel während der Schulzeit vier Grundschulen pro Halbjahr eine neunteilige Unterrichtsreihe in der Forscherwelt in Düsseldorf an.

Neben Deutschland, Russland und der Türkei ist die Forscherwelt-Bildungsinitiative auch in Italien, Polen, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Argentinien, Chile und Indien aktiv.

Weitere Informationen zur Forscherwelt finden Sie unter www.henkel-forscherwelt.de.

Views:

15.01.19

Forscherwelt-Eröffnung in der Türkei

(in Englisch)

901808

Die „Forscherwelt“ ermöglicht Kindern, zu kleinen Forschern zu werden und spielerisch die Geheimnisse der Naturwissenschaften zu entdecken.

Mit der Eröffnung eines dauerhaften Forscherwelt-Standorts auf dem Campus der Darüşşafaka-Schule in Istanbul macht die Initiative nun den nächsten Schritt.

Jennifer Ott Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-2756 press@henkel.com Download Visitenkarte
Hanna Philipps Henkel Corporate Media Relations Headquarters, Düsseldorf/Germany +49-211-797-3626 press@henkel.com Download Visitenkarte

Weitere Informationen